Einsätze 2015

01 30.01.2015

 

Feldberg/ Herzogenhorn

 

 

Zwei - durch Lawinen verschüttete Personen - wurden während der Alarmierungsphase durch die Bergwacht tot aufgefunden.

 

 

02

     

 

03

 

08.03.2015

 

Schwenningen

 

 

 

Vermisste männliche Person. Wurde unversehrt zu Hause vorgefunden

 

04 11.05.2015 Bad Dürrheim

 

 

Vermisste weibl. Person. Suche abgebrochen, da vermisste Person  von einem LKW Fahrer der Polizei gemeldet wurde.

 

05 08.06.2015 Fridingen

 

Der Einsatz wurde vor der Abfahrt wieder zurück genommen.

 

06 20.06.2015 Ebingen

 

 

Vermisster Mann mit angekündigtem Suizid. Gesuchte Person wurde - kurz nach unserem Eintreffen bei der Einsatzleitung - von anderen Einsatzkräften unversehrt aufgefunden.

 

07

 

24.06.2015

 

Trossingen

 

 

Vermisste Person wurde von einem Rettungshund unserer Staffel lebend aufgefunden.

 

 

08

 

03.08.2015 Burladingen

 

Vermisster Mann wurde während unserer Anfahrt bereits unversehrt aufgefunden

 

09

 

25.08.2015 Geislingen

 

 

 

Vermisster Mann mit angekündigtem Suizid. Suche wurde ergebnislos in den frühen Morgenstunden abgebrochen.Gesuchte Person fand sich am gleichen Morgen unversehrt bei seinem Arbeitgeber ein.

 

10

 

05.09.2015 Rottweil

 

 

Vermisste männliche Person kehrte kurz vor unserem Eintreffen bei der Einsatzleitung selbständig und unversehrt  an seine Wohnadresse  zurück.

 

11

 

25.09.2015

 

Streichen

 

 

Vermisste Person wurde von einem Rettungshund unserer Staffel leider schon verstorben aufgefunden.

12 26.10.2015 Hochemmingen

 

 

Vermisste männliche Person mit angekünidgtem Suizid. Da die Einsatzleitung keine konkreten Ausganspunkte hatte kamen die Flächensuchhunde nicht zum Einsatz.

13 20.11.2015 Vöhrenbach

 

Vermisste männliche Person. Person wurde während der Alarmierungsphase tot aufgefunden.

14 25.11.2015 Sulgen

 

 

 

Spaziergänger meldeten Hilferufe aus einem nahegelgenen Wald.

Das gesamte Gebiet wurde abgesucht, ohne Erfolg. Da der Polizei auch keine Vermisstenmeldung vorlag, wurde der Einsatz dann am Spätnachmittag abgebrochen

 

15               10.12.2015  Trossingen       

 

Vermisste Person nach Verkehrsunfall. Während unserer Suche wurde vermisste Person durch die Polizie aufgegriffen.

16 26.12.2015 Trossingen

 

Vermisste Person wurde kurz vor unserem Eintreffen von einem Flächensuchhund einer anderen RHS unversehrt aufgefunden

       

ALARMIERUNG
UNTER
0741 19222


Sie möchten unsere

Rettungshundestaffel unterstützen?

Wir danken für Ihre Spende:

Kreissparkasse Rottweil

IBAN:

DE35 6425 0040 0000 1054 79

Spenden für die Region- Helfen, wo's wirklich ankommt
BRH Spendenaufruf.pdf
PDF-Dokument [6.6 MB]

Besucher

Besuchen sie uns auf Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BRH Rettungshundestaffel Rottweil-Hegau e.V., Kniebisstraße 66, 78054 VS- Schwenningen, Tel.: 0172/6234849, E-Mail: rhs@rhs05-rottweil-hegau.de